Parodontologie

  

Zahnfleischbehandlung
Genauso wichtig wie der Schutz vor Karies ist die Gesunderhaltung des Zahnbettes, also von Zahnfleisch und des zahnhaltenden Knochen- und Bänderapparates. Dafür ist die Reinigung krankhafter Zahnfleischtaschen wichtig, die mit Hilfe von speziellen Instrumenten (Kürretten) erfolgt. Auch eine Glättung der Zahnwurzeloberfläche wird dabei vorgenommen.

Bei größeren Rückgang von Kieferknochen und Zahnfleisch können mikrochrirurgische Wiederherstellungstechniken und Knochenaufbau zum Einsatz kommen. Um die Keimzahl in der Mundhöhle durch gezielten Einsatz von Antibiotika zu reduzieren, ist es in Einzelfällen sinnvoll, eine Bakterienbestimmung vorzunehmen.

Nach einer systematischen Paradontalbehandlung bieten wir begleitende Tiefenreinigungen an, die das erreichte Behandlungsergebnis über viele Jahre lang stabil erhalten.