Laser / Ozon

  

Laserbehandlung
Bei uns wird der Laser z.B. zur Karies-Diagnostik eingesetzt. Er hilft uns zusätzlich zur Röntgen- und Lupenkontrolle versteckte Kariesstellen aufzuspüren. Auch bei Operationen und in der Zahnbettbehandlung wird der Laser als schonendes Instrument eingesetzt.

Ozonbehandlung
Ozon (O3) ist ein Gas, das bakterienabtötend wirkt. Wir verwenden es vorwiegend bei der Karies- und Wurzelbehandlung, aber auch bei Schleimhauterkrankungen wie z.B. Aphten, die manchmal nach einmaliger Anwendung bereits schmerzfrei sind und schneller abheilen. Vor der Versiegelung der Backenzähne kann eine Ozonbehandlung auch die in den tiefen Rillen und Furchen versteckten Keime inaktivieren. Dadurch wird ein wirkungsvoller Kariesschutz ohne Bohren erreicht. Bei der Wurzelbehandlung dringt das desinfizierende Gas in das verzweigte Kanalsystem des Zahnes ein und unterstützt die mechanische Reinigung.